Unterbringung

Unser hoch qualifiziertes und engagiertes Team aus Ärzten, Pflegekräften und Physiotherapeuten versucht Ihnen den Aufenthalt im St. Elisabeth-Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten.

Auch die Räumlichkeiten spielen eine Rolle bei Ihrer Genesung. Sie werden bei einer stationären Behandlung in hell und freundlich gestalteten, modern ausgestatten Zimmern untergebracht. Es stehen Ein-, Zwei- und Dreibettzimmer zur Verfügung, die größtenteils mit Sanitärzellen (WC/Dusche) ausgestattet sind. Einige Patientenzimmer verfügen bereits über Tresore.

Ein Fernsehgerät befindet sich in jedem Patientenzimmer. Es kann gegen eine Gebühr gemietet werden. Der entsprechende Automat befindet sich im Eingangsbereich neben dem Telefonkartenautomaten. Mit dem von der Patientenaufnahme ausgehändigten Kopfhörer können Sie den Ton der Fernsehsendung empfangen.

Neben der ärztlichen und pflegerischen Versorgung ist die richtige Ernährung eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg der Heilbehandlung. Unsere Küche versorgt täglich rund 350 Patienten mit Speisen und Getränken. Das Mittagessen kann aus vier Menüs gewählt werden. Angeboten werden zwei Vollkost Menüs, ein leichtes Vollkost Menü und ein vegetarisches Menü.