Stuhlinkontinenz

Dieses Tabuthema betrifft Millionen von Menschen und beeinträchtigt maßgeblich das alltägliche Leben. Nach Schätzungen leidet jeder 10. Deutsche unter einer Form der Inkontinenz.

Das Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind ist anerkannte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft . Je nach Ausprägung und Ursache der Inkontinenz stehen verschiedene konservative und operative Methoden zur Verfügung, um den Betroffenen unter Vermeidung eines künstlichen Darmausgangs zu helfen:

Um die Ursache der Inkontinenz sicher festzustellen, bedarf es verschiedener Untersuchungen, um für jeden Einzelnen eine individuelle Therapie planen zu können.