Felix Burda Award für Darmzentrum Köln e.V.

Felix Burda Award für das Darmzentrum Köln e.V.
v. l. n. r.: Dr. Kai Severin, Dr. Dominik Stähler, Verona Pooth, Elfi Scho-Antwerpes, Prof. Tobias Beckurts, Prof. Christian Krieglstein

Professor Christian Krieglstein, Chefarzt der Chirurgie und Leiter des Hohenlinder Darmzentrums, und seine Kollegen vom Darmzentrum Köln e.V. sind am 22. April 2012 im Berliner Adlon Hotel mit dem Felix Burda Award 2012 für Ihre Aufklärungskampagne "Kölner gegen Darmkrebs" ausgezeichnet worden.

Unter der Schirmherrschaft der engagierten Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes führte das Darmzentrum Köln e.V., dem ca. 50 Gastroenterologen, Chirurgen und Onkologen aus Klinik und Praxis in der Region Köln angehören, vom 19. bis zum 31. März 2011 eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto "KÖLNER-GEGEN-DARMKREBS - Nicht verdrängen - früh erkennen!" durch.

Im Aktionszeitraum wurden zahlreiche öffentlichkeitswirksame Maßnahmen durchgeführt. Neben einer an Ärzte gerichteten Auftaktveranstaltung mit Fachvorträgen zu Prävention und Therapie von Darmkrebs fand auf dem Severinskirchplatz in der Kölner Südstadt eine an das allgemeine Publikum gerichtete open-air Infotainment-Veranstaltung zur Darmkrebsfrüherkennung statt. Ein begehbares Darmmodell konnte besichtigt werden, Betroffene und Prominente kamen zu Wort und es beteiligten sich verschiedene bekannte Kölner Künstler. Auch das Maskottchen des 1. FC Köln Geißbock Hennes VIII war mit von der Partie. An weiteren Terminen fand ein Kinoabend mit Get-together für medizinisches Personal und eine große Abschlussveranstaltung inklusive Talk-Runde mit prominenten Betroffenen und Ärzten statt, die von der ARD-Morgenmagazin-Moderatorin Julitta Münch moderiert wurde. Ein weiteres Highlight war der bekannte Kölner Sternekoch Patrik Jaros, der Ernährungstipps gab und kochte.

Unterstützt wurde die Gesamtaktion durch eine umfangreiche und professionelle Marketing­kommunikation unter Einbindung verschiedener Medien und Kanäle wie Postwurfsendungen, Flyern, Großplakatwände, Taxi- und Straßenbahnwerbung sowie Litfaßsäulen. Die Jury zeigte sich beeindruckt von dem positiven Geist und der Kosteneffizienz der Gesamtaktion, der reichen Vielfalt der Einzelaktionen, dem großen Einsatz sowie der hochprofessionalisierten Organisation und Durchführung und zeichnete diese beispielhaft konzertierte Stadtaktion mit dem Felix Burda Award 2012 in der Kategorie "Public Prevention" (Öffentliche Prävention) aus.

Informationen zum Felix Burda Award.

Informationen zum Darmzentrum Köln e.V.