Menü

Besuchsregelung

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, 

es ist unser Bestreben, auch während der Pandemie Besuche in unserem Hause zu ermöglichen und dennoch Patienten, Besucher und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Die überwiegende Zahl der Besucherinnen und Besucher hält sich an alle erforderlichen Schutzmaßnahmen. 

Ein einzelner Besucher, der sich über die Schutzregeln hinweg setzt, kann sowohl unsere Patienten als auch unsere Mitarbeiter gefährden. Das wollen wir unbedingt vermeiden. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir die nachfolgende Erklärung von jedem Besucher einfordern müssen.

Jeder Patient kann pro Tag von einer Person besucht werden. In besonderen Ausnahmefällen (medizinische oder ethische Gründe) können nach Rücksprache mit dem jeweiligen Oberarzt abweichende Regelungen vereinbart werden. Diese Einschränkung soll dazu beitragen, möglichst wenige Besucher im Krankenhaus zu haben, um Infektionsrisiken wie bisher absolut gering zu halten.

Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass für Besuche folgende Regelungen eingehalten werden müssen:

1.    Besuche sollten zum Schutz der Patientinnen und Patienten weiterhin auf ein Minimum begrenzt bleiben.

2.    Patientinnen und Patienten können jeden Tag von einem Besucher für die Dauer von 60 Minuten besucht werden. Besuche können nur in der Zeit von 13 Uhr bis 19 Uhr (letzter Einlass) durchgeführt werden.

3.    Jeder Besucher muss das ausgefüllte und unterzeichnete Kontaktdatenformular (Download hier) an der Pforte am Haupteingang abgeben. Die Daten werden registriert, damit ggf. Infektionsketten zurückverfolgbar sind.

4.    Es ist von allen Besuchern durchgehend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der von den Besuchern mitzubringen ist.

5.    Alle Besucher müssen sich vor und nach dem Besuch die Hände desinfizieren.

6.    Besucher müssen zu allen Patienten, anderen Besuchern und Mitarbeitern einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten. Dadurch kann es notwendig werden, die Anzahl der gleichzeitig im Zimmer anwesenden Besucher zu begrenzen.

Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Verweis aus dem Haus und zu einem Besuchsverbot. Im Falle der Zuwiderhandlung gegen die Schutzmaßnahmen können weitere Ansprüche des Krankenhauses geltend gemacht werden.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.