ICOSMOS - Qualitätsprojekt

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Intensivmedizin liegt in der Behandlung von Patienten mit Sepsis. Aus diesem Grund sind wir seit mehreren Jahren ein Studienzentrum des deutschen Sepsis Netzwerkes (SepNet) und beteiligen uns freiwillig an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Untersuchungen und Qualitätsprojekten mit dem Ziel den Behandlungserfolg bei dieser lebensbedrohlichen Erkrankung zu verbessern.

Sepsis ist eine lebensbedrohliche Reaktion des Körpers auf eine Infektion. Es kommt zu Schädigung von Organfunktionen und in zahlreichen Fällen zum Tod. Eine Sepsis ist ein Notfall wie z.B. ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall, an ihr sterben jedes Jahr in Deutschland viele zehntausend Menschen. Eine Sepsis muss schnellstmöglich erkannt und behandelt werden. Dennoch kann auch bei bester Versorgung nicht jeder Todesfall durch eine Sepsis verhindert werden. 

Im Deutschen Qualitätsbündnis Sepsis engagieren sich Krankenhäuser, die die Qualität der Behandlung der Sepsis verbessern wollen. Diese Krankenhäuser veröffentlichen freiwillig Daten zur Sterblichkeit ihrer Patienten mit Sepsis. 

Im Folgenden sehen Sie Informationen zur Sterblichkeit von Erwachsenen Patienten mit Sepsis, die im Jahr 2017 in unserem Krankenhaus behandelt wurden. 

Es werden dargestellt:

Die Sterblichkeit wird im Vergleich zum Bundesdurchschnitt dargestellt. 

Weitere Informationen zur Sepsis, zum Deutschen Qualitätsbündnis Sepsis, und zur Methodik hinter den hier dargestellten Grafiken finden Sie auf den Seiten des Deutschen Qualitätsbündnisses Sepsis.