Menü

Hohenlinder Onkologietag

2. Hohenlinder Onkologietag 2021

wir laden Sie am 30.10.2021 ganz herzlich zu unserem 2. Hohenlinder Onkologietag des Onkologischen Zentrums und der Organzentren des St. Elisabeth-Krankenhauses Köln-Hohenlind ein.

Seit der Erstzertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft ist fast ein Jahr vergangen, so dass wir Ihnen über unsere ersten Erfahrungen und die aktuellen Entwicklungen berichten können. Bei der Planung dieser Veranstaltung haben wir nicht erwartet, dass die Corona-Pandemie auch in diesem Herbst noch allgegenwärtig sein wird. Da wir aber von Ihnen nach unserer Auftaktveranstaltung im vergangen Jahr sehr viele positive Rückmeldungen erhalten haben, ist es uns nicht schwer gefallen, den Hohenlinder Onkologietag auch in diesem Jahr als Online-Format zu planen.

Wie im vergangenen Jahr werden wir Ihnen in kompakter Form einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Onkologie geben. Hierzu haben wir wieder ein vielseitiges Programm zusammengestellt, in dem wir über aktuelle und interessante Themen aus dem Brustzentrum sowie dem Darm- und Pankreaszentrum, Kopf-Hals-Tumorzentrum, Prostatakrebszentrum und dem Gynäkologischen Krebszentrum berichten. Darüber hinaus haben wir Vorträge und Beiträge zu verschiedenen übergreifenden Themen aus der Onkologie zusammengestellt.

Herzlichst

Ihr

Prof. Dr. Daniel Rein
und das gesamte Team des Onkologischen Zentrums Köln-Hohenlind

Wir danken allen Ausstellern und Sponsoren für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung:

Amgen GmbH (1.500 €), AstraZeneca GmbH (1.500 €), Eisai GmbH (1.000 €), GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG (1.300 €), Daiichi-Sankyo Deutschland GmbH (1.300 €), MSD Sharp & Dohme GmbH (1.300 €), Novartis Pharma GmbH (500 €), Pierre Fabre Pharma GmbH (1.300 €), Roche Pharma AG (1.500 €).

Rückblick

1. Hohenlinder Onkologietag 2020

Einige Vorträge von unserem 1. Hohenlinder Onkologietag, der am 31.10.2020 stattfand, können Sie sich hier noch einmal ansehen.

Neuigkeiten aus den Organzentren:

Brustzentrum (Dr. med. Claudia Schumacher)


Darm- und Pankreaszentrum (Prof. Dr. med. Christian Krieglstein)


Gynäkologisches Tumorzentrum (Prof. Dr. med. Daniel Rein)


Kopf-Hals-Tumorzentrum (Prof. Dr. med. Amir Minovi)


Prostatazentrum (Priv.-Doz. Dr. med. Michael Waldner)


Management von Nebenwirkungen onkologischer Behandlungen (Dr. med. Nikolaus Ansorge, Lea Fasen, Dr. med. Cordula Nellessen, Dr. med. Jai-Jün Shiue)


Schmerztherapie und Palliativmedizin (Dr. med. Hendric Mittelstaedt)