Ausbildung

Voraussetzungen und Inhalte der Ausbildung zum/zur MTLA und MTRA an der MTA-Schule des St. Elisabeth-Krankenhauses Köln

Ausbildungsbedingungen

  • Voraussetzung: Fachoberschulreife oder eine andere gleichwertige Ausbildung
  • Dauer: 3 Jahre (6 Semester)
  • Kosten: Kosten für den persönlichen Unterrichtsbedarf, Fahrtkosten sowie Impfkosten sind selbst zu tragen; monatliche Kostenpauschale für Unterrichtsmaterialien nach Absprache
  • Lehrgangsbeginn: zum 01.10.
  • Unterrichtszeiten: montags bis freitags ganztägig
  • Ferien: 6 Wochen im Jahr, davon 4 Wochen Sommerferien
  • Abschlußexamen: Nach der 3-jährigen Ausbildung wird ein staatliches Examen mit praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen abgelegt. Voraussetzung für die Zulassung zum Abschlußexamen ist die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am Unterricht
  • Sonstiges: Vergünstigtes Mittagessen in der Personalcaféteria

Ausbildungsinhalte

Fächerübergreifender theoretischer Unterricht:

  • Berufs-, Staatsbürger-, Gesetzeskunde
  • Mathematik
  • Biologie
  • Hygiene
  • Physik
  • Statistik
  • EDV
  • Anatomie
  • Chemie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Erste Hilfe
  • Psychologie
  • Fachenglisch
  • Immunologie

Fachspezifischer Unterricht in Praxis und Theorie:

  • für MTLA: Klinische Chemie, Mikrobiologie/Serologie, Hämatologie, Histologie/Zytologie
  • für MTRA: Röntgendiagnostik, Strahlentherapie, Dosimetrie/Strahlenschutz, Nuklearmedizin

Praktika während der Ausbildung:

  • 6 Wochen Krankenpflege
  • 6 Monate praktische Ausbildung

Die Praktika finden im Raum Köln und Umgebung statt und werden von der Schule organisiert.