Urologische Klinik

Die Urologische Klinik verfügt über 55 Planbetten. Nahezu das komplette Spektrum von Erkrankungen des Harntraktes kann hier behandelt werden. Für die urologischen Patienten stehen zwei voll ausgestattete Operationssäle sowie moderne Funktionsräume für die berührungsfreie Stoßwellen-Zertrümmerung von Harnleiter- und Nierensteinen zur Verfügung. In der Urologischen Klinik werden die operative Wiederherstellung des Beckenbodens sowie die Behebung der Inkontinenz durchgeführt.

An operativer Ausstattung verwenden wir das gesamte Instrumentarium der modernen operativen Urologie, zusätzlich einen Green-Light-Laser für die unblutige Verkleinerung der Prostata, das so genannte bipolare Resektoskop zur potenzerhaltenen Prostataentfernung bei gutartiger Vergrößerung, einen Steinzertrümmerer (Lithotriptor) für die berührungsfreie Harnleiter- und Nierensteinzertrümmerung sowie verschiedene weitere Laser (Neodym-YAG, Holmium) für die Behandlung von oberflächlichen Hautveränderungen und die Zerstörung von Harnsteinen. Des Weiteren verfügt die Urologische Klinik über zwei große video-urodynamische Messplätze zur Untersuchung von Blasenfunktionsstörungen. Mit der urologischen Röntgenanlage ist es möglich, mit minimaler Strahlendosis alle Röntgenuntersuchungen, die in der Urologie notwendig sind, durchzuführen.

Die Klinik verfügt über ein eigenes zytologisches Labor zur Früherkennung von Prostata- und Blasenkrebs.Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit Nachsorgekliniken zur Rehabilitation operierter Patienten.

Der Chefarzt verfügt über die komplette Zusatzausbildung und Weiterbildungsermächtigung für spezielle urologische Chirurgie (Operationen großer Tumoren und plastische Rekonstruktion). Der Chefarzt und die Oberärzte verfügen über die Zusatzausbildung in Andrologie (Männerheilkunde) und medikamentöse Tumortherapie urologischer Tumoren.

Fertilitätsstörungen und Ursachen männlicher Impotenz werden in unserem andrologischen Labor untersucht. Spezialgeräte zur Messung von Durchblutung und Nervenfunktion der Genitalien stehen zur Verfügung.

Behandlungen aller Erkrankungen der Prostata

  • Greenlight-Laser zur nahezu blutungsfreien Verkleinerung der vergrößerten Prostata
  • schonende Operation durch die Harnröhre auch bei starker Prostatavergrößerung
  • Potenzschonende Verkleinerung der vergrößerten Prostata mit dem bipolaren Resektoskop
  • bei Prostatakrebs radikale Prostataentfernung mit Schonung der Potenznerven
  • Behandlung des Prostatacarcinoms durch Ultraschalltherapie (HIFU-Therapie)
  • Seed-Implantation

Behandlung von Blasentumoren jeder Größe

  • Endoskopische Entfernung kleiner Blasentumoren, Rückfallprophylaxe mit sofortiger Instillationstherapie
  • Moderne Diagnostik von Blasenkrebs-Frühformen durch Fluoreszenz-Licht und NBI-Technik
  • Anlagen kontinenter Darmersatzblasen nach radikaler Blasenentfernung

Plastische rekonstruktive Urologie

  • Wiederherstellung des Harnleiters und der Harnröhre durch Transplantate
  • Wiederherstellung des Gliedes bei Missbildungen
  • Schwellkörperprothesen

Nierenchirurgie

  • Laparoskopische (»Schlüssellochtechnik«) und offene operative Nierenteilentfernung, komplette Nierenentfernung und Nierenbeckenplastik
  • minimal-invasive Nierensteinchirurgie mit dem Holmium-Laser
  • Komplette Spiegelung auch der Harnleiter und der Nierenkelche zum sicheren Ausschluß von Harnleiterkrebs durch flexible Mini-Endoskope

Kinderurologie

  • Komplettes Spektrum der kinderurologischen Eingriffe

Inkontinenzchirurgie

  • Einlage von spannungsfreien Bändchen zur Behandlung der Inkontinenz bei Frauen
  • Kompletter Wiederaufbau des Beckenbodens der Frau mit oder ohne Netzunterstützung
  • Behandlung des Scheidenvorfalls (Prolapschirurgie) durch die Scheide und laparoskopisch
  • Einlage von kontinenzfördernden Harnröhrenbändern bei Männern
  • künstliche Schließmuskel